Kinderkurse: Meistgestellten Fragen

F: Wann findet der nächste Kurs statt?
A: Für Kindern finden in der Regel vier bis sechs verschiedene Kurse pro Jahr statt: Frühling, Sommer, Herbst und Winter statt. Die Kursdaten werden auf unsere Webseite (www.graciezuerich.ch) unter [Training –> Kinder] veröffentlicht.

F: Wie alt muss mein Kind sein, um am Kurs teilnehmen zu können:
A: Ihr Kind sollte nicht jünger als fünf Jahren sein; nach oben gibt es keine Grenzen.

F: Kann mein Kind an einem Probetraining teilnehmen?
A: Ja, bitte via sms oder E-Mail anmelden.

F: Der Kurs hat schon begonnen, kann mein Kind trotzdem am Kurs kommen?
A: Ja, aber der Kursbeitrag ist auch bei einem «begonnen» Kurs gleich. Bitte beachten Sie, dass wir keine Preisreduktionen (Familien- und sonstige Rabatte) erlassen. Bei uns bekommen alle dieselbe Dienstleistung, für den gleichen Preis.

F: Wie gross sind die Jiu-Jitsu-Klassen?
A: Wir bieten nur Kleingruppen an, deshalb sind wir auch ein bisschen teurer als andere.

F: Braucht mein Kind ein (Brazilian Jiu-Jitsu) Kimono für den Kurs?
A: Ja, da der Gi (Kimono) auch als Schutz dient und nicht nur um gut auszusehen! Sie können diesen in einem x-beliebigen Sportgeschäft kaufen, achten Sie aber bitte darauf, dass der Gi weiss ist (keine anderen Farben). Bei der Bestellung/Kauf sollten Sie den weissen Gürtel nicht vergessen; oft ist dieser nicht im Packet enthalten.
Gi Beispiel: https://www.budo.ch/de/bekleidung/brasilien-ju-jitsu/adidas-bjj-gi-kids-entry-level-abjjk.html

F: Werden die Kinder in verschiedenen Alters- oder Skills-Gruppen unterteilt?
A: Ja, wenn es notwendig sein sollte. Die Altersgruppen sind im Normalfall wie folgt:
U9 = 5 bis 8 Jahren, U13 = 9 bis 12 Jahren, und Jugendliche U18 = 13 bis 17 Jahren.
Die Skills-Gruppen sind wie folgt: Beginners = Anfänger/Einsteiger, Intermediate = ab Orangegurt, und Advanced ab Grüngurt. Jugendliche ab (ca.) 13 Jahren kommen zu den Erwachsenen. Besteht eine «nur» weibliche Gruppe, dann können Mädchen (ab ca. 12 Jahren) in diese Klasse wechseln.

F: Wie lange dauert eine Lektion?
A: Eine Lektion dauert bei den Kindern etwa 50 Minuten. Davon sind 35 Minuten technisches Üben, und die restliche Zeit brauchen wir für Aufwärmübungen am Anfang und am Ende für das Cool-down.

F: Muss mein Kind kämpfen?
A: Kampfkunst hat mit «kämpfen» zu tun, jedoch in unserem speziellen Fall hat es mit «sich schützen» lernen zu tun. Tatsächlich aber, sind wir keine sportorientierte Jiu-Jitsu- bzw. Kampfsportschule, sondern wir nutzen das «Sparring», um unsere Ängste einer Konfrontation in den Griff zu bekommen. Wir lernen so, den ungewünschten und überraschenden Druck von aussen wegzuhalten. Im Gracie Jiu-Jitsu geht es um uns, wir als Individuum, aber wir lernen auch mit anderen zusammen zu leben und daraus auch das positive zu sehen.

F: Mein Kind hat Asma, darf es trotzdem ins Training kommen?
A: Wir bitten Sie, mit Ihrem Hausarzt darüber zu sprechen. Bitte beachten Sie, dass wir stets das Training so gestalten, sodass jeder mitmachen kann. Wir sind aber keine Ärzte und nehmen uns auch nicht die Verantwortung Ihnen diese Frage zu beantworten.

F: Unterrichten Sie auch Schlagtechniken?
A: Das Gracie Jiu-Jitsu beinhaltet auch Schlag- und Tritt-Techniken, aber nicht wie ein Boxer oder Karateka. Die Schlagtechniken dienen bei uns, um die Distanz zu kontrollieren, um uns vom Angreifer/n zu schützen, dies nennen wir «Distance Management».

F: Ich bin mir nicht sicher, ob mein Kind genug fit ist! Darf es trotzdem kommen?
A: Wie schon oben erwähnt, gestalten wir das Training so, dass alle mitmachen können. Das Gracie Jiu-Jitsu hilft Kinder da, wo es notwendig ist, wenn man es richtig trainiert. Kommen Sie mal vorbei und nehmen Sie an einem Training teil, alles andere wird sich dann später zeigen.

%d bloggers like this: